FLOW – DEN FLUSS IM LEBEN HERSTELLEN

Wir leben in einer von uns geschaffenen künstlichen Welt. Unser Verhalten entspricht längst nicht mehr dem ursprünglich natürlichen Lebewesen Mensch.

Das Zeitbild ist geprägt von einer grossen Dynamik und einer zunehmenden Vernetzung und Anzahl von Möglichkeiten. Eine immense Flut von fortwährenden Veränderungen, einhergehend mit dem Wechsel von ganzen Werte- und Gewohnheitssystemen fordern von uns immer wieder zu neuen Orientierungen und nehmen uns gleichzeitig Stabilität. Normen und Zwänge kanalisieren uns und entziehen uns oft die Freiheit des Handelns.

Unsere geistigen Fähigkeiten haben sich zwar im Verlaufe der Evolution immens entwickelt, unsere archaischen Verhalten sind jedoch nahezu unverändert geblieben.

Es besteht eine grosse Diskrepanz, zwischen dem, was wir eigentlich sind, und unserem heutigen Lebensstil.

So schön es auch ist, die Fülle der heutigen Möglichkeiten auszuschöpfen, so sehr fordert dieses System seinen Tribut.
Dem können nicht alle standhalten: Dauerstress, Omnipräsenz, Multitasking, das sind nur einige Verhalten, die an unserer psychischen wie auch physischen Gesundheit unentwegt nagen, und das nicht ohne, den uns allen bekannten Auswirkungen.

Umso wichtiger ist es, den Fluss im eigenen Leben wiederherzustellen und anschliessend auch aufrecht zu halten. Es geht darum, einen klaren Zugang zu sich zu finden, sich mit sich selbst wieder auseinander zu setzen, sich zu spüren, mit sich in Kommunikation zu gehen, an sich und seinen Eigenheiten wieder Spass zu finden, kraftvoll und gegenwärtig zu sein, sowie das Leben wieder in der ganzen Vielfalt und Farbpalette zu erleben.

Meine Aufgabe als Coach ist es, Lebewesen und Systeme mit Hilfe von unterschiedlichen und bewährten Methoden zurück in den natürlichen Fluss zu begleiten unter dem Motto: Folge der Intelligenz des Wassers.